Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d708995699/htdocs/service_ddorf/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d708995699/htdocs/service_ddorf/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87
Willkommen im Niemandsland – Servicestelle Bürgerfunk Düsseldorf
Warning: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 22 in /homepages/41/d708995699/htdocs/service_ddorf/wp-content/plugins/so-widgets-bundle/base/siteorigin-widget.class.php on line 839

Warning: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 22 in /homepages/41/d708995699/htdocs/service_ddorf/wp-content/plugins/so-widgets-bundle/base/siteorigin-widget.class.php on line 839

Willkommen im Niemandsland

Die Bürgerfunkgruppe Niemandsland war am 27.11.2017 das erste Mal bei Antenne Düsseldorf zu hören. Unter dem Titel und Motto „Willkommen im Niemandsland“ hat die Bürgerfunkgruppe ihr Niemandsland vorgestellt. Das Niemandsland ist nämlich nicht nur eine Bürgerfunkgruppe, sondern auch ein Verein mit entsprechendem Vereinsgelände. Michael Gumnor und  Aike Jan Ulrich sind Mitglieder von Niemandsland e.V. und haben die Hörerinnen und Hörer mit auf das Vereinsgelände genommen. Dort haben sie innerhalb der Bürgerfunksendung ihre Projekte und ehrenamtliche Arbeit vorgestellt. Außerdem haben sie erklärt was hinter einem ökologischen Nachbarschaftsverein steckt. Niemandsland e.V. ist nämlich ein ökologischer Nachbarschaftsverein mitten in Düsseldorf. Ein Highlight der Sendung war die Musik. Die Bürgerfunkgruppe Niemandsland spielt in ihren Sendungen nämlich nur Musik, die aus den Kreisen des Niemandslands kommt.

Playlist

Die Bürgerfunkgruppe Niemandsland spielt in ihren Sendungen ihre eigene Musik.

Die entsprechende Playlist folgt

 

Beitragsbild: pixabay / thaliesin
Foto 1 (im Text): pixabay / Benita 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: